Konzept Sport & Freizeit Allgemeine Info Das Team Initiative Home Elternbereich oef-Bilder Termine Stellenangebot Kontakt Projekt Zusammenwachsen

Das Team

Pädagogisches Konzept

Besondere Aktivitäten

Allgemeine Informationen

Stellenangebote

Elterninitiative

Bilder

Termine und Aktuelles

Kontakt und Anfahrt

Projekt Zusammenwachsen

Elternbereich


Projekt „zusammenwachsen“

Vergabe und Finanzierung eines Kindergartenplatzes an ein Flüchtlingskind


Wir verstehen Integration als eine gesamtgesellschaftliche Aufgabe, zu deren Lösung wir einen Teil beitragen. Als Kindergarten liegt die Integration von Kindern auf der Hand: Die Auseinandersetzung mit der Verschiedenheit von Kultur und Religion und eine kindgerechte Aufarbeitung der besonderen Situation von Flüchtlingen stellt für alle Kinder des Kindergartens ein Lernfeld dar.


Die Elterninitiative Kindergarten Alte Ziegelei vergibt daher ab dem Kindergartenjahr 2017/18 einen der 22 Kindergartenplätze an ein Flüchtlingskind.


Durch die Zusammenarbeit mit den Malteser Hilfswerken und durch die finanzielle Unterstützung der Bürgerstiftung Rheinhessen sowie bisher einiger Einzelspender konnten wir einer geflüchteten Familie aus Afghanistan einen Kindergartenplatz anbieten. Für diese Hilfe danken wir allen Beteiligten herzlich!

Basis unserer Elterninitiative ist das persönliche Engagement aller Eltern und die Übernahme von Verantwortung - gestützt durch eine enge und familiäre Verbundenheit miteinander:


Die Integration des Kindes und der Eltern erfolgt durch gemeinsame Aktivitäten und die Übernahme von Aufgaben wie das tägliche Kochen durch die Eltern, das gemeinsame Schwimmen, die Versorgung unserer Tiere oder gemeinsame Reparaturen, die von Zeit zu Zeit durchgeführt werden müssen. Durch aktive Mitarbeit an unserem Kindergartenalltag und die vielen sich ergebenden Kontakte zwischen den Familien werden die Motivation und Eigenverantwortung von Familien in unserem gemeinsamen Alltag gestärkt. Die Besonderheiten und Vielfalt der Eltern und Kinder zeichnen uns aus. Wir handeln also als Überzeugungstäter und wollen die familiäre, demokratische und naturverbundene Entwicklung, wie wir sie uns für unsere eigenen Kinder wünschen, gerne auch einem geflüchteten Kind ermöglichen.